Dateien

 

Audiomitschnitte der Vortragsreihe „DON’T THINK POSITIVE – Zur Kritik des Positivismus in der Musikwissenschaft“ im Sommersemester 2017

Peter Gostmann: Musikwissenschaft als Kritik des Protokolls

Martin Mettin: Musik als Ereignis. Gedanken zu einer kritischen Theorie des Hörens

Ferdinand Zehentreiter: Was mir die Natur erzählt. Die erfahrungswissenschaftliche Kritik am Positivismus

Oliver Fürbeth: Musikalische Erkenntnis als grundlegende musikwissenschaftliche Kategorie. Exemplarische Anmerkungen zu Beethovens ‚Heiligem Dankgesang‘

Audiomitschnitte/Manuskripte der Vortragsreihe „DON’T THINK POSITIVE 2 – Jenseits des Positivismus in der Musikwissenschaft“ im Wintersemester 2017/18

Elisabeth Treydte: „Popsternchen“ und „Tonschöpfer“. Zur geschlechtsspezifischen Praxeologie in der Musik der Gegenwart

Ferdinand Zehentreiter: Wissenschaft als Bluff. Warum die ‘empirische Ästhetik‘ keine empirische Fundierung der Ästhetik liefern kann
Manuskript

Gerhard Scheit: Eigenlogik musikalischer Werke und Transzendenz im Ausdruckslosen. Über Adornos Philosophie der neuen Musik